Wir sind gut organisiert.

Jahresberichte 2017–2020

Jahresbericht 2020

Auch die Menschen mit Einschränkung litten in diesem aussergewöhnlichen Jahr 2020 unter den COVID-Schutzmassnahmen. Infolge des Besuchsverbots entfielen wertvolle Sozialkontakte, welche für diese Menschen enorm wichtig sind. Mithilfe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung gelang es jedoch, die Verbindung zu den Familien sowie den Betreuerinnen und Betreuern aufrechtzuerhalten. Mit Freude dürfen wir heute bestätigen, dass uns diese Herausforderung gelungen ist. Wir laden Sie herzlich ein, anhand dieses Jahresberichts und der fröhlichen Schnappschüsse mehr über unseren Erfolg zu erfahren.Menschen mit Einschränkung treffen auf viele Hindernisse.
Unser Ziel ist, diese holprigen Wege zu ebnen und die grossen Steine zu beseitigen. Wir wollen die Menschen vor Diskriminierung schützen und werden sie auf dem Weg zur Gleichberechtigung begleiten.Ich danke den Mitgliedern des Stiftungsrates und der Vorstände für ihr Engagement zugunsten unserer Stiftung. Eine besondere Anerkennung geht an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Herzlichen Dank, dass Sie unseren Begünstigten während der Pandemie zur Seite standen. Danke, dass Sie täglich Ihr Bestes geben, damit sie sich in unserer Stiftung wohlfühlen.

Ursula Schneider Schüttel, Nationalrätin und Präsidentin des Stiftungsrates

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Jahresbericht 2019

Unser Ziel ist, dass Menschen mit einem Handicap die notwendige Unterstützung und den Ansporn erhalten, um ihren Lebensweg möglichst nach ihren Vorstellungen gestalten zu können, ganz im Sinne der UNO-Behindertenrechtskonvention.
Dazu braucht es einerseits speziell ausgebildete Fachpersonen für die Förderung und Betreuung. Andererseits muss auch die passende Infrastruktur und Organisation bereit stehen und unterhalten werden.
Ich danke den Mitgliedern des Stiftungsrates und der Vorstände sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des «Les Buissonnets». Sie alle sorgen mit ihrem Einsatz für das Wohlergehen der betreuten Personen.

Ursula Schneider Schüttel, Nationalrätin und Präsidentin des Stiftungsrates

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

 

 

Jahresbericht 2018

Menschen mit Behinderungen oder Beeinträchtigungen, die in der Stiftung Les Buissonnets begleitet werden, sollen am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, wie alle anderen auch.

Es ist grossartig, dass in unserer Stiftung Menschen mit Behinderung quasi von klein auf bis ins Alter begleitet werden können. 

Ich danke allen Angestellten des «Buissonnets», die sich mit viel Herzblut den Kindern und Erwachsenen annehmen, all denjenigen die zum guten Funktionieren des Betriebs und zur optimalen Versorgung aller Menschen beitragen, und schliesslich allen Mitgliedern der Institutionsvorstände und des Stiftungsrats, aber auch den kantonalen Behörden, welche die dafür notwendigen Strukturen ermöglichen und engagiert unterstützen.

Ursula Schneider Schüttel, Nationalrätin und Präsidentin des Stiftungsrates

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

 

 

Jahresbericht 2017

2017 war für die Stiftung Les Buissonnets ein besonderes Jahr.  Der Stiftungsrat hat nach intensiven Diskussionen und Denkarbeit im Oktober eine Statutenrevision gutgeheissen. Er hat das Institut eines Beirats ins Leben gerufen und einen neuen Stiftungsrat gewählt. Staatsrat Jean-François Steiert wurde als bisheriger Präsident des Stiftungsrates verabschiedet, ebenso die Mitglieder des ehemaligen grossen Stiftungsrates.  

«Die Menschlichkeit einer Gesellschaft zeigt sich daran, wie sie mit ihren schwächsten Mitgliedern umgeht.»

Dieser Satz steht auf der Webseite unserer Stiftung und ich habe mich sehr gefreut, ihn dort zu entdecken, als ich das Präsidium übernommen habe. Denn es war mir schon immer wichtig, etwas von meinem Glück, und sei es nur in kleinen Dingen, an diejenigen unter uns weiter zu geben, die vor besonderen Herausforderungen stehen.
Diese Ziele der Integration und der Partizipation, die auch in der neuen Gesetzgebung verankert sind, werde ich gerne mit der Unterstützung des neuen Stiftungsrates und der verschiedenen Institutionen unserer Stiftung in den kommenden Jahren weiter verfolgen. 

Ursula Schneider Schüttel, Nationalrätin und Präsidentin des Stiftungsrates